Muttertagsfeste im Banater Bergland

„Die Tradition der Handarbeit und ihre zeitgenössischen Werte“ heißt die Ausstellung zum Internationalen Frauentag, dem 8. März, beim Frederic Ozanam Sozialzentrum in Reschitza. Die Vernissage findet schon am 5. März, um 17,00 Uhr statt. Zu sehen sind Objekte aus der Sammlung der Stiftung „Activity“, die im Rahmen des grenzüberschreitenden EU-Kooperationsprojekts zwischen Rumänien und Serbien, „Konzentriere dich auf die traditionellen Küntste, als Möglichkeit der wirtschaftlichen Förderung” zusammen getragen wurden.  Es beteiligen sich der „Franz Stürmer“-Chor und das „Banater Bergland”-Musikensemble. Ebenfalls dem 8. März gewidmet ist ein Muttertagsfest am Freitag, dem 6ten März in der deutschen „Alexander Tietz“-Bibliothek Reschitza. Die Schüler der III. A Klasse des „Traian Lalescu”-Nationalkollegs gestalten das Fest ab 11 Uhr, unter der Leitung von Lehrerin Daniela Osman, zusammen mit den Müttern und Großmüttern.

Asemănătoare

Lasă un răspuns

Acest sit folosește Akismet pentru a reduce spamul. Află cum sunt procesate datele comentariilor tale.