Silberjubiläum der Deutschen Kulturdekade im Banater Bergland

Die 25. Deutsche Kulturdekade im Banater Bergland geht bis am Sonntag weiter. Am Wochenende feierte man 25 Jahre Deutsche Einheit in der Reschitzaer Alexander-Tietz-Bibliothek. Veranstaltet wurden zudem in Anina das 11. Steierdorfer Blasmusikfestival, der 22. Heimattag der Banater Berglanddeutschen in Karansebesch, das 21. Reschitzaer Deutsche Trachtenfest sowie  die 155. Kirchweihmesse der römisch-katholischen Franziskus-von-Assisi-Kirche in Franzdorf.  Am Montag hielt Oleksandra Vankevich aus Czernowitz in der Ukraine einen Vortrag in der „Diakonowitsch-Tiez” Schule.

Höchster Ehrengast der Kulturdekade war der österreichische Botschafter aus Bukarest Gerhard Reiweger. Für ihn war dies der erste Anlass diese deutschsprachige Bevölkerungsgruppe in Rumänien zu besuchen.

Auf dem Programm der deutschen Kulturdekade stehen in Reschitza diese Woche täglich Begegnungen mit den zukünftigen Lesern der deutschen Alexander Tietz  Bibliothek an. Außerdem gab es heute ein Frauenkränzchen mit der Autorin Edith Guip Cobilanschi beim Sitz des Ortsforums in der Oituz-Strasse sowie den Besuch einer Abordnung der Universität Regensburg im Alexander-Tietz-Zentrum.  Die Deutsche Kulturdekade im Banater Bergland ist mit über 40 Veranstaltungen die umfangreichste Veranstaltungsreihe der Banater Berglanddeutschen

Asemănătoare

Lasă un răspuns

Acest sit folosește Akismet pentru a reduce spamul. Află cum sunt procesate datele comentariilor tale.