Radio Temeswar feiert 60 Jahre seit seiner ersten Sendung

Die erste Stimme erklang auf der Frequenz von Radio Temeswar  am 5. Mai 1955. Ein Jahr dannach wurden auch tägliche Sendungen in Deutscher sowie Serbischer Sprache eingeführt und nach der Wende auch in Ungarischer Sprache. Zur Zeit sendet Radio Temeswar Programme in 10 Sprachen auf Mittelwelle sowie auf drei Frequenzen im Ultrakurzwellenbereich.

Das diesjährige runde Jubiläumsfest startete bereits am vergangenen Samstag mit einem Konzert am Opernplatz. Höhepunkt des Abends war der Auftritt der langlebigste rumänische Rockband Holograf. Davor traten die Kindergruppe The Wizards sowie die Arader Band Corso und die Temeswarer von Pragu de Sus auf. Zwischen den Musikeinlagen stellten die Redakteure von Radio Temeswar sich selbst und ihre Sendungen vor.

Am gestrigen Sonntag-Abend bot zum Radio-Temeswar-Jubiläum die Rumänsiche Nationaloper eine Freilichtgala am Opernplatz. Zur Eröffnung traten das Strechquartett der Temeswarer Musikhochschule sowie das Schlagzeugensemble des Kunstlyzeums auf und Radio Temeswar verlieh seine Tombolapreise. Der große Preis war ein Ausflug für zwei Personen von Temeswar, auch Klein-Wien genannt, in die Hauptstadt Österreichs Wien.

Zum Jahrestag, am morgigen Dienstag, am 5. Mai, veranstaltet Radio Temeswar einen Tag der offenen Türen. Die Besucher können zwischen 10 und 14 Uhr die Tätigkeit des Radios hautnah erleben. Morgen Abend organisiert Radio Temeswar ein Jubiläumskonzert mit rumänischer Volksmusik im Capitol-Saal ab 19 Uhr. Der Eintritt dazu erfolgt per Einladung.

Mehr Einzelheiten zum Jubiläumsprogramm mit Fotos, Audios und Videos finden sie online unter radiotimisoara.ro und einen Beitrag darüber hören Sie morgen bei uns.

Asemănătoare

Lasă un răspuns

Acest sit folosește Akismet pentru a reduce spamul. Află cum sunt procesate datele comentariilor tale.